Freie Kliniken Bremen — Vierfach umsorgt

St. Joseph-Stift

28.06.2024

Chefarzt Dr. Andreas Mohr zum 1. Vorsitzenden des BDOC-Vorstandes gewählt

SJS AUG Mohr

Der Chefarzt der Augenklinik am Bremer St. Joseph-Stift, Dr. Andreas Mohr, wurde letzte Woche von der Mitgliederversammlung des Bundesverband Deutscher OphthalmoChirurgen e.V. (BDOC) in Nürnberg einstimmig zum 1. Vorsitzenden des Vorstandes gewählt.

Dr. Mohr ist seit 2000 Chefarzt der Augenklinik im St. Joseph-Stift. Er engagiert sich bereits seit Jahren im Vorstand des BDOC und beteiligt sich hier etwa an der Erarbeitung von Leitlinien der Augenheilkunde. Nun wurde der Bremer Chefarzt, der operativ das gesamte ophthalmologische Spektrum abdeckt, zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Hintergrund

Der BDOC repräsentiert bundesweit über 1.000 Augenoperateure in Praxis und Klinik mit besonderen chirurgischen Qualifikationen. Darunter fallen z.B. Katarakt-, Netzhaut-/Glaskörper-, Schiel- und Lid-Operationen. Die Augenspezialisten des BDOC verfügen über den Facharzt-Standard hinausgehende Kompetenzen bei Augenoperationen wie z.B. bei der AMD-Therapie, Glaukom-Behandlung, Kanaloplastik und refraktiv-chirurgischen Verfahren. Rund 80 Prozent der operierenden Augenärzte in Deutschland sind bereits im BDOC organisiert.

Aktuelles

Europäische Auszeichnung erfolgreich bestätigt


Gütesiegel erneut bestätigt

Stabwechsel im MVZ Gefäßchirurgie

Roland-Klinik nimmt großflächige Photovoltaik-Anlage in Betrieb

Chefarzt Dr. Andreas Mohr zum 1. Vorsitzenden des BDOC-Vorstandes gewählt

Brustlos nicht Rad(t)los

Bessere Orientierung nach der OP

DIAKO unterschreibt Charta der Vielfalt

Campen für Organspende

15 Jahre „Schmerzfreie Klinik“

Freie Kliniken arbeiten für die optimale Versorgung älterer Patient:innen eng zusammen

Spende für „Herzen gegen Schmerzen“