Freie Kliniken Bremen — Vierfach umsorgt

DIAKO

15.01.2020

Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard im DIAKO

Diako Bernhard Fb2
v.l.n.r.: Dr. Karen Wimmer, Chefärztin der Frauenklinik, Yvonne Albrecht, Leiterin des Kreißsaals und Bremens Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard

Antrittsbesuch: Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard hat am heutigen Mittwoch das DIAKO besucht und sich über das Krankenhaus informiert. Dr. Karen Wimmer, Chefärztin der Frauenklinik und Yvonne Albrecht, Leiterin des Kreißsaals, haben der Politikerin den Kreißsaal der vier Elemente gezeigt und mit ihr über die Geburtshilfe im DIAKO gesprochen.

Claudia Bernhard versicherte, dass sie sich als Gesundheitssenatorin dafür einsetzen werde, dass es eine gute Koexistenz der Bremer Krankenhäuser geben werde. „Wir dürfen keinen Kannibalismus betreiben. Für eine gesunde Krankenhauslandschaft brauchen wir auch die Freigemeinnützigen Krankenhäuser.“ 

Die Senatorin verwies zudem auf die Herausforderung durch die gesetzlichen Vorgaben, Stichwort Personaluntergrenzen und den Fachkräftemangel. „Das ist nur zu schaffen, wenn man sich gemeinsam – auch über die Landesgrenzen hinaus - besser aufstellt. Die Krankenhauslandschaft wird sich dabei auch verändern müssen.“ 

Aktuelles

Interdisziplinäre Intensivstation im RKK als „Angehörigen­freundliche Intensivstation“ ausgezeichnet

Neue Kooperation für bessere Patientenversorgung in der Geriatrie

Roland-Klinik erstmals als „Replantationscenter“ sowie erneut als „Europäisches Hand-Trauma-Center“ bestätigt

Georg-Haas-Promotionspreis für außergewöhnlich gute Doktorarbeit

2. Bremer Medizin-Technisches Symposium

Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard im DIAKO

Veranstaltungsprogramm für das erste Halbjahr 2020 ist online

2000. Geburt im St. Joseph-Stift in 2019

50 Jahre Dialyse am Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen 2019

Ärzte des RKK veröffentlichen wissenschaftliche Arbeiten zu seltener Infektionserkrankung eines Hundebesitzers 2018

Bremer Karrieretag 2020: Wir sind dabei!

Brustzentrum rezertifiziert