Freie Kliniken Bremen — Vierfach umsorgt

St. Joseph Stift

11.12.2017

Zertifizierung:
Alterstraumatologie

Fkb Aktuelles Sjs Alterstraumatologie

Mit der Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) etabliert das St. Joseph-Stift ein Alterstraumatologisches Zentrum. Durch den interdisziplinären Austausch der Sektionen Unfallchirurgie und der Klinik für Geriatrie und Frührehabilitation kann den Bedürfnissen von Patienten im fortgeschrittenen Lebensalter zukünftig noch zielgerichteter begegnet werden.

„Unser Ziel ist es, Patienten frühestmöglich zu rehabilitieren und ihre Selbstständigkeit weitestgehend zu erhalten“, sagt Dr. med. Karen Krause, Internistin und Koordinatorin des Alterstraumatologischen Zentrums (ATZ). „Früher wurden Patienten erst chirurgisch und anschließend geriatrisch behandelt“, erklärt die Oberärztin. In dem durch die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) zertifiziertem Zentrum ist das anders: Ältere Patienten, die mit einem Trauma, zum Beispiel einem Oberschenkelhalsbruch oder einer Hüftfraktur aufgenommen wurden, werden neben Chirurgen zusätzlich durch einen geriatrischen Arzt betreut.

„Eintrittskriterium in das Alterstraumatologische Zentrum ist ein Trauma bei einem über 70-jährigen Patienten, unabhängig von einer geplanten Operation“, erklärt Philippe Deckert, Chirurg und leitender Oberarzt des ATZ.

Durch den interdisziplinären Austausch der Sektionen Unfallchirurgie unter der Leitung von Dr. Ulrich Dolle und der Klinik für Geriatrie und Frührehabilitation unter der Leitung von Dr. Thomas Brabant kann den Bedürfnissen von Patienten im fortgeschrittenen Lebensalter zielgerichteter begegnet werden denn je. Durch individuell abgestimmte Therapiekonzept und den frühestmöglichen Beginn von Physio- und Ergotherapie wird die Mobilität des Patienten von Anfang an gefördert.

Weiterführende Informationen: Zentrum für Geriatrie und Frührehabilitation

Aktuelles

Herzen gegen Schmerzen

Rotes Kreuz Krankenhaus gewinnt Deutschen Wundpreis 2018

„So nicht…“

Neues Zentrum für Mikroinvasive Chirurgie

Was versteht man eigentlich unter Anästhesie Funktionspflege und Intermediate Care?

Hygieneteam gewinnt 1. Preis

Offener Brief der Mitarbeitervertretungen der Freien Kliniken Bremen an Senatorin Prof. Dr. Quante-Brandt

Doppelt verstärkt – zwei neue Oberärzte

Neues Zentrum für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

St. Joseph-Stift zeigt 150. Kunstausstellung

AWARE-Studie zu Narbenbrüchen

Stabwechsel in der Angiografie am Rotes Kreuz Krankenhaus