Freie Kliniken Bremen — Vierfach umsorgt

Service für
informierte Patienten

Regelmäßig informieren Ärzte und Therapeuten aus den Freien Kliniken Bremen auf kostenlosen Veranstaltungen über Erkrankungen und Therapieoptionen, über Gesundheit, Prävention und Wohlbefinden. Auch Kunst, Konzerte und Kultur lassen sich in den Freien Kliniken Bremen erleben.

Interessierte, Patienten und Angehörige sind herzlich willkommen!

Aufgrund des großen Zuspruchs ist für einige Veranstaltungen eine telefonische Anmeldung erforderlich. In der Veranstaltungsbeschreibung erfahren Sie, ob dies der Fall ist, und wie Sie sich anmelden können.

Aktuelle Veranstaltungen

September

27.09.
/

3. CED Board Bremen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr wollen wir unter Teilnahme aller beteiligten ambulanten sowie stationären Fachdisziplinen komplexe Fälle und Verläufe diskutieren und gemeinsam die weitere Therapie unter Berücksichtigung neuer medikamentöser Ansätze und operativer Optionen für unsere Patienten entwickeln.

Die Präsentation der Fälle kann über Power-Point erfolgen, Rechner und Beamer sind vorhanden. Alternativ können Bildmaterial und Befunde in Papierform mitgebracht und Fälle frei vorgestellt werden. Die Ergebnisse werden protokolliert und anonymisiert zur Verfügung gestellt.

Das CED-Board ist offen für interessiertes medizinisches Fachpersonal.
Infos und Anmeldung unter Tel. Tel.: 0421 / 55 99-241

Wir freuen uns auf Ihre Fälle und eine angeregte Diskussion!
Ihr PD. Dr. Jörn Gröne und Team


28.09.
/

Osteoporose und Knochenbrüche – Behandlungsmöglichkeiten

Die Menschen in Deutschland werden zunehmend älter und leiden damit häufiger unter Osteoporose. Dies führt zu einer erhöhten Anfälligkeit für Knochenbrüche und damit zu Schmerzen sowie starken Einschränkungen der Beweglichkeit. Die Lebensqualität kann so auch in vergleichsweise jungen Jahren leiden. Der Referent thematisiert zudem Fragen wie: Wie kann ich einer Osteoporose vorbeugen? Wie kann diese behandelt werden? Wenn Knochenbrüche an Wirbelsäule, Arm oder Bein auftreten, wie kann man diese heutzutage auch im hohen Alter mit möglichst kleinen und wenig belastenden Eingriffen behandeln?

Referent: Dr. Martin Lewandowski

Der Eintritt zu dem Vortrag ist frei.


Oktober

04.10.
/

Vorbereitung auf das Stillen

Am 4. Oktober informiert die Stillberaterin des St. Joseph-Stift im Rahmen der Reihe „Medizin am Mittwoch“ werdende Mütter, die stillen möchten. Der Vortrag soll auch Paaren, die ein Baby erwarten, Unterstützung bei der Vorbereitung auf das Stillen geben. Ab 16 Uhr schildert Claudia Seidel, Still- und Laktationsberaterin IBCLC, welche Informationen hilfreich sind und steht für Fragen zur Verfügung.

Die Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit und mit vielen Fragen verbunden. Unter anderem machen sich viele werdende Eltern Gedanken, wie sie Voraussetzungen für einen guten Stillbeginn schaffen können. Die Referentin Claudia Seidel gibt in der Vortragsveranstaltung Tipps und klärt über Märchen und Mythen rund um das Stillen auf. Dabei informiert sie über den Wert der Muttermilch, stellt unterschiedliche Stillhilfsmittel vor und berichtet, welche möglichen Fragen und Unsicherheiten auftreten und wie diese überwunden werden können. Zu dem Vortrag sind nicht nur werdende Mütter und ihre Partner geladen, auch werdende Omas und Opas sind herzlich willkommen. Im Anschluss an den Vortrag steht die Referentin für Fragen zur Verfügung.

Datum: 4. Oktober 2017
Beginn: 16.00 Uhr
Referentin: Claudia Seidel, Still- und Laktationsberaterin IBCLC
Ort: Schulungszentrum des St. Joseph-Stift
(Eingang Schubertstraße)
Schwachhauser Heerstr. 54, 28209 Bremen

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter (0421) 347-1936 oder mam@sjs-bremen.de wird gebeten.

Über Medizin am Mittwoch

Unter dem Titel „Medizin am Mittwoch“ veranstaltet das Krankenhaus St. Joseph-Stift 14-tägig Seminare für Betroffene und interessierte Laien. Das Themenspektrum der Veranstaltungen rund um die Gesundheit reicht vom Umgang mit an Demenz erkrankten Angehörigen bis zu Tipps für einen gesunden Rücken. Die Vorträge halten jeweils Fachexperten aus Medizin, Pflege und Therapie. “Medizin am Mittwoch” findet immer im Schulungszentrum des St. Joseph-Stift, Eingang Schubertstraße, statt. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Um Anmeldung unter Fon (0421) 347-1936 oder per mam(at)sjs-bremen.de wird gebeten.


10.10.
/

Diagnose Brustkrebs

Bei Frauen ist Brustkrebs weiterhin die häufigste Krebserkrankung. Sie kann Frauen jeden Alters betreffen. Diese Diagnose zu erhalten, bedeutet für jede Frau einen wesentlichen Einschnitt in ihrem Leben; doch dank verbesserter Früherkennung und Therapie führen viele Betroffene längst ein Leben mit oder nach ihrer Erkrankung. In dem Vortrag geht es daher um das komplette Spektrum: um die Risikofaktoren für eine Erkrankung, um die verschiedenen Formen von Brustkrebs und die sich daraus ergebenden Therapieansätze sowie um das Leben „danach“.

Referent: Dr. Karen Wimmer

Der Vortrag ist kostenfrei und findet im Seminarhaus im Park der DIAKO Gesundheitsimpulse statt.

Für diesen Vortrag ist eine Anmeldung erforderlich.
Anmeldung unter: Tel. (0421) 61 02-21 01 oder gesundheitsimpulse@diako-bremen.de


11.10.
/

Dialog ·· Bewegung: Wechseloperationen bei künstlichen Gelenken – Was tun, wenn die Prothese nicht mehr hält?

Dr. Alberto Schek, Oberarzt im Zentrum für Endoprothetik, Fußchirurgie, Kinder- und Allgemeine Orthopädie der Roland-Klinik, informiert am Mittwoch, 11. Oktober 2017, über operative Eingriffe zur Auswechselung von künstlichem Gelenkersatz.


18.10.
/

Diagnose Grauer Star – Welche Kunstlinse brauche ich?

Dr. Jan Korde, Oberarzt Augenklinik

Über Medizin am Mittwoch

Unter dem Titel „Medizin am Mittwoch“ veranstaltet das Krankenhaus St. Joseph-Stift 14-tägig Seminare für Betroffene und interessierte Laien. Das Themenspektrum der Veranstaltungen rund um die Gesundheit reicht vom Umgang mit an Demenz erkrankten Angehörigen bis zu Tipps für einen gesunden Rücken. Die Vorträge halten jeweils Fachexperten aus Medizin, Pflege und Therapie. “Medizin am Mittwoch” findet immer im Schulungszentrum des St. Joseph-Stift, Eingang Schubertstraße, statt. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Um Anmeldung unter Fon (0421) 347-1936 oder per mam(at)sjs-bremen.de wird gebeten.


18.10.
/

Dialog ·· Bewegung: Die alternde Wirbelsäule – Therapiemöglichkeiten und -grenzen von Wirbelsäulenerkrankungen im Alter

Klaus-Eberhard Kirsch, Chefarzt im Wirbelsäulenzentrum der Roland-Klinik, informiert am Mittwoch, 18. Oktober 2017, über Erkrankungen der alternden Wirbelsäule und Behandlungsmöglichkeiten.


25.10.
/

Dialog ·· Bewegung: Weg mit dem Schulterschmerz!

Dr. Rüdiger Ahrens, Chefarzt im Zentrum für Schulterchirurgie, Arthroskopische Chirurgie und Sporttraumatologie der Roland-Klinik, informiert am Mittwoch, 25. Oktober 2017, über die Ursachen, Diagnose- und Therapiemöglichkeiten von Schulterschmerzen.


26.10.
/

Die Prostata im Fokus

Mit zunehmendem Alter eines Mannes kann sich die Prostata vergrößern. Bei der gutartigen Vergrößerung der Prostata sind es anfangs „nur“ unangenehme Symptome, die stören. Mit fortschreitendem Wachstum der Drüse können aber auch ernsthafte gesundheitliche Probleme auftreten. Der Vortrag stellt sowohl die Möglichkeiten der Vorsorge und Diagnostik dar, als auch die Optionen der medikamentösen und operativen Behandlung für dieses Krankheitsbild.

Referent: Dr. Martin Sommerauer

Der Vortrag ist kostenfrei und findet im Seminarhaus im Park der DIAKO Gesundheitsimpulse statt.

Für diesen Vortrag ist eine Anmeldung erforderlich.
Anmeldung unter: Tel. (0421) 61 02-21 01 oder gesundheitsimpulse@diako-bremen.de


November

01.11.
/

Aktionstag Schilddrüse

14 Uhr Telefonaktion (0421-347 1005), 16 Uhr Vorträge „Aktionstag Schilddrüse“

Prof. Dr. Wolfgang Sendt, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Dr. A. Haase, Zentrum für Nuklearmedizin
Dr. K. Spieker, Praxis für Endokrinologie

Über Medizin am Mittwoch

Unter dem Titel „Medizin am Mittwoch“ veranstaltet das Krankenhaus St. Joseph-Stift 14-tägig Seminare für Betroffene und interessierte Laien. Das Themenspektrum der Veranstaltungen rund um die Gesundheit reicht vom Umgang mit an Demenz erkrankten Angehörigen bis zu Tipps für einen gesunden Rücken. Die Vorträge halten jeweils Fachexperten aus Medizin, Pflege und Therapie. “Medizin am Mittwoch” findet immer im Schulungszentrum des St. Joseph-Stift, Eingang Schubertstraße, statt. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Um Anmeldung unter Fon (0421) 347-1936 oder per mam(at)sjs-bremen.de wird gebeten.


01.11.
/

Rheuma-Forum 2017

Liebe Patienten und Interessierte,

wie jedes Jahr laden wir Sie ein, Neuigkeiten in der Diagnose und Behandlung von Rheuma - von der Kindheit bis ins Alter - zu erfahren und Ihre Fragen zu stellen.
Zusammen mit der Rheuma-Liga Bremen e.V., Fachärzten aus Klinik und Praxen sowie vielen Selbsthilfegruppen aus Bremen und Umzu möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen und laden Sie zu Kurzvorträgen und einer anschließenden Podiumsdiskussion mit Experten ein. Die Veranstaltung im Tagungszentrum Forum K ist kostenfrei.

Ihre Anmeldung ab 1. Oktober ist erforderlich unter Tel. 0421 5599 -304.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Chefärzte des Bremer Rheumazentrums


08.11.
/

Rund um den Gelenkersatz

Wann ist eine Prothese ratsam und welche Möglichkeiten des Gelenkersatzes gibt es? Wie kann der Klinikaufenthalt optimal vorbereitet werden? Das sind die Themen einer Informationsveranstaltung im Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen, St.-Pauli-Deich 24, am Mittwoch, 8. November von 14-16 Uhr.
Chefarzt Dr. Ingo Arnold und das Team des Endoprothetikzentrums informieren über die Vorbereitung auf die OP, die Wahl der Prothese, den Krankenhausaufenthalt, die Physiotherapie und Reha.

Der Eintritt ist frei, Anmeldung ab 4. Oktober möglich unter Tel. 0421 / 55 99-1229


09.11.
/

Krankhaftes Übergewicht (Adipositas) — Was tun? Wann ist welche Behandlung sinnvoll?

Krankhaftes Übergewicht ist ein zunehmendes Problem und betrifft nahezu alle Altersgruppen. In einem allgemein verständlichen Vortrag wird erläutert, wann welche Diagnostik und Therapie sinnvoll sind. Insbesondere wird dargestellt, wie eine in ein Gesamtkonzept zur Gewichtsreduktion eingebettete, operative Maßnahme aussieht und bei welchen Patienten sie hilfreich ist.
Vorgestellt werden auch die sich anschließenden Möglichkeiten der plastischen Chirurgie, die Körperoberfläche durch Straffungsoperationen wiederherzustellen.

Referenten: Dr. Miriam Philipp, PD Dr. Christian Herold

Der Vortrag ist kostenfrei und findet im Seminarhaus im Park der DIAKO Gesundheitsimpulse statt.


11.11.
/

36. Bremer Rheumasymposium


15.11.
/

Demenzinformationsabend „Ernährung bei Demenz“

Neuropsychologin Wibke Brinkmeier und Dr. Jürgen Kallerhoff, Oberarzt Geriatrie

Über Medizin am Mittwoch

Unter dem Titel „Medizin am Mittwoch“ veranstaltet das Krankenhaus St. Joseph-Stift 14-tägig Seminare für Betroffene und interessierte Laien. Das Themenspektrum der Veranstaltungen rund um die Gesundheit reicht vom Umgang mit an Demenz erkrankten Angehörigen bis zu Tipps für einen gesunden Rücken. Die Vorträge halten jeweils Fachexperten aus Medizin, Pflege und Therapie. “Medizin am Mittwoch” findet immer im Schulungszentrum des St. Joseph-Stift, Eingang Schubertstraße, statt. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Um Anmeldung unter Fon (0421) 347-1936 oder per mam(at)sjs-bremen.de wird gebeten.


15.11.
/

6. Herz-Forum

Offenes Forum rund um Ihre Herzprobleme:

Patienten fragen – Ärzte antworten

Einleitender Vortrag:

Das schwache Herz
 – Diagnose und Therapie der Herzinsuffizienz


15.11.
/

Dialog ·· Bewegung: Arthrosen in der Hand – Diagnostik und Therapie

Dr. Rüdiger Spicher, Leitender Oberarzt im Zentrum für Hand- und Rekonstruktive Chirurgie der Roland-Klinik, informiert am Mittwoch, 15. November 2017, über Gelenkverschleiß an der Hand und Behandlungsmöglichkeiten.


Kurse

 

Kurse für Gesundheit & Wohlbefinden

Bewegung und Prävention, Gesundheitssport und Wellness, Ernährung und Erziehung: Die vielfältigen Kursangebote der Freien Kliniken Bremen bieten jede Menge Anregung für ein gesundes, bewegtes Leben unter professioneller, fachlicher Betreuung – mit oder ohne Rezept!


DIAKO Gesundheitsimpulse

Der vollständige Veranstaltungskalender zum Download: Juli bis Dezember 2017 (PDF, 6MB).

Informationen und Anmeldung:

0421-6102-2101
gesundheitsimpulse@diako-bremen.de


physicum im St. Joseph-Stift

In vier Sparten bietet das physicum Kurse an: Neben zahlreichen Sportangeboten für jederfrau und jedermann (proMove) gibt es Rehasport für Patienten mit Schlaganfall oder Herzinfarkt (proLife) sowie für Krebspatienten (proBalance). proFamily richtet sich an Schwangere und junge Eltern.

Informationen und Anmeldung:

0421-347-1653
physicum@sjs-bremen.de


Physio K am Rotes Kreuz Krankenhaus

Auf über 700 Quadratmetern bietet das Therapiezentrum unter ärztlicher Leitung Behandlungs- und Trainingsangebote rund um die Förderung und Erhaltung der Gesundheit. Von der Physiotherapie über die Ergotherapie bis hin zu medizinischem Gerätetraining, Prävention, Rehasport und vielfältigem Kursangebot gibt es im Physio K alle Leistungen mit und ohne Rezept. Angeschlossen sind ein großes Bewegungsbad und die Kältekammer bis –110 °C.

Informationen und Anmeldung:

0421-5599-316
info@physiok.de